Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben

Zitat: Albert Einstein

 

Mit dem Blick nach vorne gerichtet, möchte ich mit Ihnen gemeinsam vorausschauende und vorbeugende Maßnahmen treffen, um Ihr Gesundheitspotential zu erfassen und dauerhaft erhalten zu können.

Im Patientengespräch und der Untersuchung, kann ich potentielle Störfaktoren erkennen und individuelle Maßnahmen aufzeigen, diesen negativen Einflüssen entgegen zu wirken.

Bewusstes Wahrnehmen ist ein Schlüssel um schädigende Gewohnheiten nachhaltig zu verändern.

 

Vorsorgeuntersuchung – Ablauf:

Ab dem 18. Lebensjahr ist diese 1 x im Jahr auf Krankenkassenkosten möglich.

In der Basisuntersuchung ist folgendes vorgesehen:

 

1.Termin

  • Eine Blutabnahme:

Zu den vorgegebenen Werten (Gesamtcholesterin, HDL Cholesterin, HDL Quotient, Triglyceride, Gamma GT, Blutzucker, PSA bei Männern ab dem 50. Lebensjahr) werden die Werte durch ein komplettes Blutbild, Entzündungswerte, Leber und Nierenwerte und bei Bedarf, Schilddrüsenparameter, Eisenwerte und Vit D, erweitert.

Hierfür kommen sie nüchtern (Wasser und ungezuckerter Tee dürfen getrunken werden) in die Ordination.

Auch der Harn und eine Stuhluntersuchung auf Blut (ab dem 50. Lebensjahr) sind inkludiert.

Bei bestehender Notwendigkeit können auch noch andere Werte hinzugenommen werden oder Impftiter, Blutgruppe,… analysiert werden. (Keine Kassenleistung)

  • An diesem Termin erhalten Sie von mir die vorgesehenen Fragebögen zur Gesunden Untersuchung die Sie bitte bis zum nächsten Termin ausfüllen.

 

Mitzubringen sind:

  • Relevante Vorbefunde
  • Impfpass

 

2. Termin

  • Ausführliches Gespräch mit Erfassung von persönlichen Risikofaktoren;
  • Genaue interne Untersuchung mit Ermittlung von Größe, Gewicht, Bauchumfang, BMI (Body mass index), Pulsfrequenz und Blutdruck;
  • Abhören von Lunge und Herz;
  • Untersuchung des Hals-Nasen-Ohren-Bereiches;
  • Tastbefund von Gefäßen, Leber, Nieren, Milz;
  • Begutachtung von Gelenken und Wirbelsäule;
  • Begutachtung der Haut und Muttermalkontrolle;
  • Impfpasskontrolle und gegebenenfalls Durchführung der fehlenden Impfungen
  • Individuelle Beratung zu Ernährung und Lebensstil

 

Mitzubringen sind:

  • Ausgefüllte Fragebögen

 

Jede weiterführende Untersuchung ist selbstverständlich möglich. Für diese gelten das Wahlarztsystem

 

 

 

.