TCM – Behandlungsablauf

Wie in der Schulmedizin steht auch bei der TCM ein ausführliches Erstgespräch (Anamnese) am Beginn der Behandlung. Hierzu bekommen Sie von mir einen speziell zusammengestellten Fragebogen von mir zugesandt, den Sie in einem ruhigen Moment ausfüllen. 

Gemeinsam besprechen wir die Themen und Symptome und eventuell aufkommende Fragen. Danach wird eine schulmedizinische Untersuchung der allgemeinen Vitalparameter durchgeführt und die Diagnostik von Puls, Zunge, Hautbeschaffenheit, Konstitution und psychisches Befinden vervollständigt. 

Sollten weiterführende Untersuchungen notwendig sein, werden diese ausführlich mit Ihnen besprochen. 

Anhand dieser gesammelten Informationen und Befunde erstelle ich ein für Sie maßgeschneidertes Therapiekonzept zusammen. Akupunktur, Kräutermedizin und Moxatherapie sowie diätetische Vorschläge (auch nach der 5 Elementen Lehre) werden in den Therapieplan einfließen. 

Falls es notwendig ist den Körper mit Kräutern zu unterstützen, erstelle ich im Anschluss an unsere Sitzung ein speziell für Sie zugeschnittenes Rezept. Dieses leite ich auch gerne für Sie an eine geeignete Apotheke weiter. 

Wenn zeitlich möglich, notwendig und von Ihnen gewünscht wird in der ersten Sitzung eine Akupunkturbehandlung integriert. 

 

Kosten

Erstordination: 75 Minuten und kostet EUR 130,- (bei längerer Dauer werden die Kosten dem Aufwand angemessen angepasst) 

Weiterführende Akupunktursitzung und Kontrolle: 40 Minuten (wobei die eigentliche Verweildauer der Nadeln ca. 20 min ausmacht) kostet EUR 80,- Entsprechend einer längeren Behandlungsdauer wird ein Aufschlag verrechnet (dem Aufwand angemessen) 

Telefonische Auskünfte: hier kommt es auf die Länge der Gesprächs an, ab einem Gespräch von 10 min erlaube ich mir EUR 20,- zu verrechnen. 

Wichtiger Hinweis: TCM ist grundsätzlich eine Privatleistung, bei den meisten Krankenkassen ist bei manchen Diagnosen eine Teilrefundierung möglich. Da ich die Zeit für Sie reserviere, bitte ich Sie um Verständnis, dass ich bei kurzfristiger Absage das Honorar verrechnen muss.